Rechtsanwalt
Dr. Andreas Kaiser

Studium der Rechtswissenschaften und Referendariat

  • Universität Konstanz
  • Zivilgericht, Staatsanwaltschaft Aachen, Stadtdirektor Monschau, OLG Köln
  • Anwaltskanzlei in Mailand/Italien
  • Promotion zum Dr. jur. an der Universität Konstanz

Anwaltsstationen

  • Haarmann, Hemmelrath & Partner
  • Atsumi & Partners
  • KaiserLegal

Weiterbildung

  • Advanced Certificate in International Arbitration, CIArb Hong Kong branch
  • Diploma in EU Law, King’s College London

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer Stuttgart
  • Deutscher Anwaltverein

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Japanisch
  • Italienisch

Mandantenstimmen

„Sehr freundliche und gründliche Beratung und Vertretung in einem Rechtsstreit der Japanische und Deutsche Rechtsprechungs-Kenntnisse erforderte.“
CHRISTIAN B., PARTNER INTERNATIONALE UNTERNEHMENSBERATUNG

„Sehr freundlicher und kompetenter Kontakt. Besonders angenehm und vorteilhaft war die Kombination aus deutschstämmigem und deutschsprachigem Anwalt mit gleichzeitigem Sitz in Tokyo, Japan und dadurch versiert mit dortigem Recht und Herangehensweise. Besonders ist hervorzuheben, dass wir mit dem Ausgang erfolgreich und natürlich auch damit sehr zufrieden waren.”
ANDREAS N., GESCHÄFTSFÜHRER

Lehrtätigkeiten und Seminare

  • Dozent für deutsches Recht an der Chūō- Universität Tokyo und dort Gastforscher am Institut für Rechtsvergleichung in Japan (2002 – 2014).
  • Dozent für Doktorand:Innen an der Graduate School of Business Sciences, Tsukuba University, Tokyo (2014/2015).
  • Zahlreiche Seminare und Präsentationen zu verschiedenen Themen des Handels- und Wirtschaftsrechts vorgetragen in Deutschland, Tokyo und Hong Kong.
  • Präsentation an der American Chamber of Commerce in Japan, Avoiding and Solving Contractual Problems in International Construction Projects, 22. Mai 2017.

Veröffentlichungen

Allgemeines, Allgemeines Zivilrecht

  • Das japanische Zivilgesetzbuch in deutscher Sprache (Übersetzung), Heymanns Verlag, Köln, 2008, 298 Seiten;
  • Korekara-no daigakukeiei-ni tsuite [Über das zukünftige Universitätsmanagement (auf Japanisch)], The Chuo Campus 9/10, (2006), Nr. 337, Seite 2;
  • Das Notariat in Japan (mit S. Pawlita), in: Zeitschrift für Japanisches Recht, 20(2005) 163-192;
  • Über das Japanische Notarsystem – Überlegungen beim Vergleich des deutschen und japanischen Notarrechts, in Kōshō, Bulletin of Japan National Notaries Association, No.142 (2004), 59-70;
  • Telefonkommentar zu BGH, Urteil vom 17.12.1997 (Innenausgleich bei Höchstbetragsbürgen), in: Neue Juristische Wochenschrift-Cassette 1998, 3;
  • Kurzhinweis zu BGH, Urteil vom 04.02.1997, XI ZR 31/96, (Geschäftsherrnhaftung bei weisungswidrigem Verhalten eines angestellten Erfüllungsgehilfen), in: Wirtschaftsrechtliche Beratung, 1997, 661.

Allgemeines Handels- und Wirtschaftsrecht

  • Bilateral Agreements Improve Trade and Economic Relations Between the European Union and Japan, in: Journal of Japanese Law, 46(2018) 157-179;
  • Ni-Tsu EU bōeki keizai kankei~kakushu kyotei ni yoru sono zenshin [EU-Japan Handels- und Wirtschaftsbeziehungen – Fortschritt durch bilaterale Vereinbarungen (auf Japanisch)], in DJW, July 3, 2018 [https://www.djw.de/ja/infopool/das-wirtschaftspartnerschaftsabkommen-der-europaeischen-union-mit-japan-jp];
  • Entwicklungen im japanischen Handels- und Wirtschaftsrecht in den Jahren 2007 und 2008, (mit D. Günal), in: Recht der Internationalen Wirtschaft, 2009, 257;
  •  Kigyô-no shakai-teki sekinin-ni tsuite, [Über corporate social responsibility (in Japanisch)], The Chuo Campus, 10/10 (2006), Nr..338;
  • Bilaterale Abkommen verbessern die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Japan und der Europäischen Gemeinschaft, in: FAZ Länderanalyse, June 2002;
  • Entwicklungen im Kartell-, Patent- und Umweltrecht (mit RA R. Suzuki), in: FAZ Länderanalyse Japan, June 2001;
  • Neue ital. Gesetze über Zulieferverträge und Reform des Handels, (mit Rechtsanwälten P. Soggia und P. Pivato), in: FAZ Informationsdienste, country report Italy, November 1998;
  • Italienische Rechtsprechung zum Handels- und Wirtschaftsrecht, (Berichte), in: Recht der Internationalen Wirtschaft, 1994, 71, 337, 781; 1995, 512; 1996, 334; 1997, 74, (1997, 513 with C. Gröhe).

Bankrecht und Kapitalmarktrecht

  • Maßnahmen gegen die Finanzmarktkrise – Japan, in: Recht der Internationalen Wirtschaft, 2009, 66;
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 06.05.1997, XI ZR 135/96, (Wirksamkeit der Scheckeinlösung und AGB-Klausel zur Rückabwicklung), in: Wirtschaftsrechtliche Beratung 1997, 1313;
  • Kurzhinweis zu BGH, Urteil vom 11.03.1997, XI ZR 92/96, (Börsentermingeschäftsfähigeit von Privatanlegern, in: Wirtschaftsrechtliche Beratung 1997, 1210;
  • Kurzhinweis zu OLG Köln, Urteil vom 24.11.1996, 19 U 54/96, (Übersicherung bei Globalzession), in: Wirtschaftsrechtliche Beratung 1997, 881;
  • Die Sanktionierung von Insiderverstößen und das Problem der Kursmanipulation, in: Wertpapier-Mitteilungen, 1997, 1557;
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 20.03.1997, IX ZR 71/96, (Erstreckung der Pfändung künftiger Girovertragsansprüche auf nach Sequestrationserlaß entstehendes Guthaben), in: Wirtschaftsrechtliche Beratung 1997, 772;
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 28.01.1997, XI ZR 22/96, (Schadensersatz bei Wertpapiergeschäften auf Kredit), in: Wirtschaftsrechtliche Beratung 1997, 715;
  • Die erweiterte aufsichtsrechtliche Anerkennung des bilateralen Netting von Finanztermingeschäften, in: Wirtschaftsrechtliche Beratung, 1997, 341;
  • La situazione del diritto del mercato mobiliare in Germania ed in Italia in comparazione, (ital./dt.), in: Economia 1997, Heft 2, S. 36;
  • Entwicklung und Stand des deutschen und des italienischen Kapitalmarktrechts im Vergleich, in: Zeitschrift für Vergleichende Rechtswissenschaft, 96 (1997), 1;
  • Die Harmonisierung des europäischen Kapitalmarktrechts und das Recht des Wertpapierhandels in Italien und in Deutschland, Jur. Dissertation], PhD thesis, Hartung Gorre, Konstanz 1996, (http://kops.ub.uni-konstanz.de/handle/urn:nbn:de:bsz:352-opus-3756).

Immobilienrecht

  • The Construction Contract in Japan from a German perspective, Journal of Japanese Law 36 (2013), 217;
  • Japanisches Immobilienrecht, in: Bobka/Simon, Handbuch internationale Immobilienbewertung, Bundesanzeigerverlag Köln, 2013;
  • Kapitel “Immobilienrecht”, in: Baum/Bälz, (Hg.), Handbuch zum japanischen Handels- und Wirtschaftsrecht, Heymanns Verlag, Köln, 2010, Kapitel 16 „Immobilienrecht“, S. 687-740;
  • Real Estate Finance in Japan is Gaining Momentum, in: Journal of Japanese Law 24 (2007) 27-56.

Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht

  • Arbeitsrecht in Japan, in: Handbuch internationales Arbeitsrecht, Rödl & Partner (Hg.), Bundesanzeigerverlag Köln, 2014, S..230 – 241;
  • Nicht ohne Zustimmung des Arbeitnehmers, in: Asia Bridge 10, 2009;
  • Entwicklungen im Arbeitsrecht und der betrieblichen Altersvorsorge, in: FAZ Länderanalyse Japan, December 2001;
  • Deutsch-Japanisches Sozialversicherungsabkommen, in: FAZ Länderanalyse Japan June 2000.

Gesellschaftsrecht

  • Die Hybridgesellschaft (gôdô kaisha) im japanischen Gesellschaftsgesetz, in: Recht der Internationalen Wirtschaft, 2007, 16-27;
  • Neue gesetzliche Regelungen zur Corporate Governance in japanischen Aktiengesellschaften, in: Japan Markt August 2002, 33 (Teil 1), September 2002 (Teil 2);
  • Zur Haftung in italienischen Kapitalgesellschaften, in: Zeitschrift für Insolvenzordnung 1998, 173;
  • Die Umsetzung der 3. und 6. gesellschaftsrechtlichen EG-Richtlinien in Italien und in Spanien, (mit Prof. Dr. Dr. Carsten Thomas Ebenroth), in: Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht, 1992, 225;
  • Die Reform des internationalen Gesellschaftsrechts in Italien, (mit Prof. Dr. Dr. Carsten Thomas Ebenroth), in: Zeitschrift für Vergleichende Rechtswissenschaft, 91 (1992), 223.

Unternehmenssanierung

  • Neues Sanierungsgesetz soll Unternehmen aus der Krise helfen, in: FAZ Länderanalyse Japan, November 2000;
  • Neues Gesetz über das zivilrechtliche Sanierungsverfahren („Minji saisei hô“) in Japan, (mit Prof. Dr.Dr. S. Yoshino), in: Japan Markt, July 2000.

Vertriebsrecht

  • Country Report Japan, in Handbuch internationale Produkthaftung, Rödl & Partner (Hg.), Bundesanzeigerverlag, Köln, 1. Aufl. 2009, 2. Aufl. 2013;
  • Country Report Japan, in: Rödl & Partner (Hg.), Handbuch internationales Handelsvertreterrecht, Bundesanzeigerverlag Köln, 1. Aufl. 2007, 2. Aufl., 2013;
  • Rechtliche Aspekte des Electronic Commerce in Japan, in: FAZ Länderanalyse, Juni 2000;
  • Vertragsschluß und Abwicklung des Electronic Commerce im Internet, (mit RA Dr. Dennis Voigt), in: Kommunikation & Recht 1999, 445.

Gewerblicher Rechtsschutz

  • Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen im japanischen Recht, in Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht International (GRURInt.) 2013, 1118;
  • Know-how-Schutz in Japan, in: Wurzer/Kaiser, L. (Hg.), Praxishandbuch Internationaler Know-how-Schutz, Bundesanzeigerverlag Köln, Loseblatt 9. Lieferung, Dezember 2010; 2. Aufl. 2011.

Wettbewerbsrecht

  • Praktische Erfahrungen mit der italienischen Zusammenschlußkontrolle von 1990, in: Wirtschaft und Wettbewerb, 1993, 1002;
  • Das neue italienische Kartellgesetz aus europäischer Sicht, (mit Prof. Dr. Dr. Carsten Thomas Ebenroth), in: Recht der Internationalen Wirtschaft, 1991, 8.

Steuerrecht

  • Buchrezension von Ueda, Miyuki: Die stille Gesellschaft in Japan. Eine vergleichende Analyse des Handels- und Steuerrechts aus Sicht des deutschen Rechts, in: The Rabel Journal of Comparative and International Private Law (Rabels Zeitschrift), RabelsZ 84 (2020) 2, 455-460.